Kursziele Kinaesthetics

Kursziele für alle Grund-, Aufbaukurse, Refreshertage , Kinaesthetics-Workshops, Kinaesthetics-Fallberatung, individuelle häusliche Schulung SGB XI, 45

Kinaesthetics – Deutschland als Lernsystem

Kinaesthetics geht davon aus, dass Menschen für Bewegung gemacht sind. Wir lernen Menschen in der Bewegung so zu begleiten, dass sie ihre Selbstkontrolle und ihre eigene Beweglichkeit durch gezielte Begleitung erfahren und behalten können. Die Grundlage ist somit Interaktion durch Berührung und Bewegung.

Häufig erleben wir in der Interaktion mit einem Menschen mit Handicap, der unsere Unterstützung bedarf, einen Transfer als anstrengend und schwer. Gelernt haben wir im Laufe unseres Lebens wie man Objekte rückenschonend tragen kann. 

Können wir das erlernte Wissen ebenfalls anwenden auf einen Transfer mit Menschen?

Werden die eigenen Bewegungsfähigkeiten und die eines zu begleitenden Menschen komplett genutzt? Hat Bewegung oder die Art wie ich bewegt werde, eine Auswirkung auf meine Gesundheit?

Das Lernsystem Kinaesthetics – Deutschland bietet Ihnen funktionelle Zusammenhänge in Bewegung zu verstehen. Die eigene Wahrnehmung wird klarer und Sie können die Bewegungsangebote besser an einen Menschen mit Handicap anpassen. 

Sie fördern ihr eigene Gesundheit indem sie ihre eigene Bewegungskompetenz erweitern.

Ihre Bewegungsfähigkeit hat eine positive Wirkung auf den zu betreuenden Menschen. Sie erkennen ihre und seine Bewegungs- Ressourcen und fördern diese in den alltäglichen Aktivitäten. Die Fähigkeiten bleiben beim Klienten und das steigert wiederrum die Lebensqualität beider Interaktionspartner.